Sie sind hier: Service / Versicherungsleistungen / Haftpflichtabsicherung für Mitgliedsclubs

Haftpflichtabsicherung für Mitgliedsclubs

Der BMW Club Deutschland e.V. hat eine Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen, welche im Clubbeitrag des jeweiligen Einzelmitgliedes enthalten ist, d.h. es kommen hierbei keine weiteren Kosten auf Euch zu.

Die folgenden Informationen sollen behilflich sein, Euch zu erklären, was genau der Inhalt einer solchen Haftpflichtversicherung bedeutet:

Versichertes Risiko
Vereins-Haftpflicht des BMW Club Deutschland e.V. sowie aller selbständigen Regional- und Ortsvereine, vertreten durch die/den jeweilige/n Vorsitzende/n gemäß schriftlicher Auflistung (die Auflistung wird vom Sekretariat erstellt). Versicherungsnehmer ist der BMW Club Deutschland e.V. Die Abgabe von Willenserklärungen zum Versicherungsvertrag erfolgt nur zwischen dem Versicherungsnehmer und dem Versicherer. Der Versicherungsnehmer ist allein Beitragsschuldner. Im übrigen finden alle Vertragsbestimmungen, die für den Versicherungsnehmer gelten entsprechend für die von Versicherungsschutz umfaßten rechtlich selbständigen Vereine Anwendung.

Versicherungsumfang
Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus den satzungsgemäßen Tätigkeiten der Vereinsvorstände und der Mitglieder nach Maßgabe der Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB), der Besonderen Bedingungen und Risikobeschreibungen der Haftpflichtversicherung von Vereinen (BBR17) und der Besonderen Bedingungen und Risikobeschreibungen der Umwelthaftpflicht- Basisversicherung (BBR44). Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus satzungsgemäßen oder sonst sich aus dem Vereinszweck ergebenden Veranstaltungen mit Dauer bis zu 7 Tagen, soweit nachstehend aufgeführt:

  • gemeinschaftliche und gesellschaftliche Veranstaltungen und Zusammenkünfte
  • Gruppenreisen und Reisen der Vereinsmitglieder innerhalb Deutschlands
  • Veranstaltung von Orientierungsfahrten, Geschicklichkeits-Parcours und Fahrsicherheitstrainings
  • Veranstaltung von Tourenfahrten von Motorradclubs "Portokasse? Reicht nicht aus!"

Mitversichert sind darüber hinaus Schäden im europäischen Ausland mit der Teilnahme der Vereine an Veranstaltungen oben genannten Umfanges innerhalb Europa. Des weiteren mitversichert sind Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen und Umfang der Umwelthaftpflicht-Basisversicherung. Die im Antrag insoweit aufgezeigten Grenzen und Mengenschwellen, insbesondere hinsichtlich der Gesamt-Lagermenge umweltgefährender Stoffe (500l/kg) gelten je Verein. Werden diese überschritten, bedarf es der weiteren Prüfung (Umwelterfassungsbogen) und ggf. besonderer Vereinbarung. Selbstverständlich ist das ab 01.01.2008 geltende Umweltschadenesetz (USchadG) auch im Versicherungsschutz enthalten!

Für andere als die genannten Veranstaltungen besteht Versicherungsschutz nur nach vorheriger Prüfung und ggf. besonderer Vereinbarung. Diese Risiken müssen bei unserem Versicherungspartner

Mecklenburgische Versicherungsgruppe • Generalvertretung Alexander Skalitzki • Ludwigsplatz 8 • D-36304 Alsfeld
Tel. (06631)919293 • Email: alexander.skalitzki@mecklenburgische.com

angefragt werden ! Kein Versicherungsschutz im Rahmen dieser Police besteht bei der Durchführung von Rennveranstaltungen aller Art. Ausgeschlossen bleiben sämtliche Schäden im Zusammenhang mit dem Halten und Gebrauch von Kraftfahrzeugen, Ansprüche aus Beschädigung und/oder Abhandenkommen von Kraftfahrzeugen und Inhalt, die persönliche gesetzliche Haftpflicht vereinsfremder Veranstaltungsteilnehmer, Mitwirkender und Standbetreiber sowie der Besucher.

Deckungssummen
2.000.000 € pauschal für Personen- und Sachschäden
100.000 € für Vermögensschäden